LETZI JUNXX

  • queer
  • FC Zürich
  • Fanclub
Bundesarchiv_Bild_183-1986-0417-414,_Berlin,_XI_Fotor_blau

Wenn das Protokollieren der Hauptversammlung länger dauert als die Versammlung selbst…

…dann werden abgetretene Präsidenten plötzlich vermisst und neu gewählte geraten ins Schwimmen. Aber wie immer stehen wir den Profis des FCZ in nichts nach und versuchen, wenigstens die administrativen Notwendigkeiten im Griff zu behalten.

Hier kurz zusammengefasst das Wichtigste der Hauptversammlung 2016. Die ausführliche Version als PDF am Ende des Posts.

  • Peter hat zum letzten mal als Präsident die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres Revue passieren lassen. Leider ist er freiwillig von seinem Amt zurück getreten. Er bleibt uns aber im Vorstand erhalten.
  • Ein massiv gesteigerter Umsatz (dank QFF-Treffen und grosszügigen Zürcher Sponsoren) ging einher mit hohen Ausgaben (siehe QFF-Treffen). Es ist uns aber fast eine Punktlandung geglückt. Die Rechnung der Letzi Junxx schliesst insgesamt mit einem kleinen Gewinn von umgerechnet knapp 35 Bier im Letzigrund.
  • Der Jahresbeitrag bleibt auch im neuen Jahr unverändert.
  • Die Statuten werden neu den Zuständen im Vorstand gerecht.
  • A propos Vorstand: gewählt wurde per Akklamation und wie in der Einladung vorgeschlagen.
  • Schwerpunkte für das neue Jahr sind eine verstärkte Mitgliederwerbung und Investitionen ins Merchandising. Die ersten Früchte zeigen sich ja bereits in Form des neuen (und ersten) Letzi Junxx-Schals. Gerüchte besagen, dass dieser bereits an die jährliche Barfi-Gedenkveranstaltung (dieses Jahr fand sie bereits am 30.4. statt) geschmuggelt wurde. Man freut sich ja inzwischen schon über wenig…
Download: PDF Datei