LETZI JUNXX

  • queer
  • FC Zürich
  • Fanclub
Ausgabe2_bb

Extra Time die Zweite

Nach der Berliner Football Pride Week war sie überfällig – die zweite Ausgabe des QFF-Magazins.

Download: PDF Datei
STAN_Badoux

Ciao Badoux

Pins

Schalelujah + Pinparty

Nach dem Schal kommt der Pin oder Button oder Pinbutton. Wie auch immer – ohne geht es nicht! Keine Jacke, keine Tasche ohne Letzi Junxx Pin.

Ticket-Update

Mit der Öffnung der FB-Gruppe haben wir uns selber überlistet – bei Veranstaltungen kann nicht mehr die ganze Gruppe eingeladen werden, sondern nur die eigenen Freunde. Mischt!
So wissen nicht alle, dass wir als offizieller FCZ-Fanclub dick im Tickethandel tätig sind. 😉  Zumindest verfügen wir für die Heimspiele immer über einige preisreduzierte Tickets. Damit wieder mal alle Bescheid wissen:
– 4 Saisonkarten für jedes Meisterschafts-Heimspiel, gratis an …Mitglieder oder Gäste
– Gutscheine Sektoren C und D, gratis an Mitglieder oder Gäste
– noch 4 Tix Cup gegen St. Gallen, Sektor D, CHF 20 statt 25
– noch 3 Tix EL gegen Bucaresti, Sektor D, CHF 20 statt 25
– noch 2 Tix EL gegen Villareal, Sektor D, CHF 20 statt 35

Mail oder PN auf Facebook und dein Ticket ist reserviert.

20161012_185509986_iOS

„Fussballfans gegen Homophobie“-Banner im Letzigrund

Zum zweiten Mal nach 2011 machte das Original-Banner «Fussballfans gegen Homophobie» Halt im Letzigrund. Beim ersten Mal noch ausschliesslich mit Männer-Sujet, ist das Banner inzwischen um zwei Frauen erweitert worden, was natürlich für das Champions League Spiel FCZ Frauen vs. SK Sturm Graz vom 12. Oktober 2016 viel passender war.
Motivation waren übrigens die Grazer, welche beim Hinspiel anlässlich der Fare Action Week den Match mit Regebogen-Armbinden antreten wollten. Das wurde von der UEFA unterbunden – worauf in Zürich mindestens das Banner im Stadion sichtbar sein sollte. Sehr erfreulich die spontane Reaktion von FCZ Frauen Präsidentin Tatjana Hänni: «Top. Unterstützen wir zu 100%!». Und last but not least hat unser Team den Match souverän mit 3:0 für sich entschieden. Somit stehen die FCZ Frauen im Achtelfinale der Champions League.

Matchbericht: http://www.fcz.ch/de/frauen/news/2016/uwcl-die-zuri-frauen-qualifizieren-sich-souveran-f/

14517634_10205416180604334_6378385347557375993_n

Stolze Fussball Woche – Football Pride Week vom 5. bis 9. Oktober in Berlin

Was vor einem Jahr in Zürich noch ein normales QFF-Treffen war ist vergangene Woche zu einem veritablen Grossanlass namens «Football Pride Week» herangewachsen. Als die «Fussballfans gegen Homophobie» seinerzeit in Düsseldorf als Ausrichter der QFF-Herbstkonferenz gewählt wurden, ahnten wir schon, dass das Treffen in Berlin eine grosse Sache werden könnte. Mit gegen 200 Teilnehmenden und einem Kongressprogramm über drei Tage zeigten uns die Berliner*innen, was eine Harke ist. Aber der Reihe nach. (mehr …)

saisonkalender_10

Spielplan mit Europa-Pokal Daten

Bericht zur EL-Gruppe auf Züri Live http://www.zuerilive.ch/2016/08/der-fcz-misst-sich-mit-teams-aus-dem-sueden/

PrideWeekWeb_zpszoi6w15v

Football Pride Week – Internationales Treffen antidiskriminierender Fussballfans zum Thema Homophobie im Fussball

>> Wie können Fußballfans, Vereine und Verbände gemeinsam Diskriminierung gegenüber LGBTIQ Menschen entgegenwirken und darüber hinaus für das Thema Homosexualität sensibilisieren und aufklären? < <

Anlässlich des ersten Netzwerktreffens von „Queer Football Fanclubs“ (QFF) in Berlin und des 5. jährigen Bestehens der Faninitiative „Fußballfans gegen Homophobie“ (FFgH) lädt das Netzwerk zusammen mit Football Supporters Europe (FSE) und dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) erstmalig zu einer mehrtägigen internationalen Fußball-Fankonferenz zum Thema Homophobie im Fußball, vom 05.10. – 09.10.2016 nach Berlin ein.

In verschiedenen Workshops, Podien und offiziellen Terminen soll auf das Thema Homophobie im Fußball aufmerksam gemacht, sensibilisiert, aufgeklärt sowie Strategien und Handlungsoptionen für den Fußball erarbeitet werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auch auf dem Dialog zwischen Fans, Vereinen und Verbänden.
Anmeldung und Eintritt sind frei.

Unterstützt wird die „Football Pride Week“ bereits von Pro Fans, Fairplay, Football v. Homophobia, Koordinierungsstelle Fanprojekte (KOS), European Gay and Lesbian Federation (EGLSF), Bündnis aktiver Fußballfans (BAFF), Pride in Football, Discover Football, Deutschen Akademie für Fußballkultur Nürnberg

Weiterhin werden aus dem internationalen Netzwerk, Gäste aus Partnerorganisationen wie „Fotbollssupportrar mot homofobi“ (Schweden), „Fotballsupportere mot homofobi“ (Norwegen), „Fußballfans gegen Homophobie Österreich“, „Gemeinsam gegen Homophobie“ (Schweiz)“ sowie weitere Supporter aus Mexiko, USA, Kanada, Kroatien, Griechenland und der Türkei erwartet.

Ausrichter der „Football Pride Week“ ist der gemeinnützige Verein „Fußballfans gegen Homophobie e.V.“

Vorläufiges Programm:

Mi, 05.10.2016 – Eröffnungsabend

Do, 06.10.2016 – Dialog mit Vereinen, Verbänden und Fanprojekten (Wie können sich Vereine, Verbände und Fanprojekt engagieren und Fußballfans unterstützen)

Fr, 07.10.2016 – Netzwerktreffen Fußballfans gegen Homophobie + FSE Antidiskriminierung Meeting (Internationales Fan-Netzwerktreffen+ Empfangsabend)

Sa, 08.10.2016 – QFF Netzwerktreffen und FSE ADD Meeting (QFF Tagung + FSE Antidiskriminierung Meeting + Abschulßparty)

Ort: verdi – Deutschland Bundesgeschäftsstelle
Paul-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin

Mehr Infos und Anmeldung auf: http://www.footballprideweek.net/

PDF Programm
PDF Einladung

Eure Meinung ist gefragt: Bachelorarbeit Fanrivalität

Valentin Schmidt schreibt an der Universität Basel seine Bachelorarbeit zum Thema Fanrivalität . Er freut sich über rege Teilnahme Eurerseits. Gerne dürft Ihr den Link auch an weitere Bekannte im Fussballumfeld senden. Zur Umfrage gelangt Ihr über folgenden Link:

Bachelorarbeit Fanrivalität Survey

Mitgliederpostpic

Post!

Die neuste Ausgabe der Papierpost an unsere Mitglieder – hier zum Download.

Download: PDF Datei
PLANB_OK1c

Kein Plan? Plan B!

Abstiegsfrust beiseiteschieben, EM vergessen: Nati B steht vor der Tür. Keine Ahnung, ob Vereins- und Sportführung wissen was sie tun? Keine Ahnung, wo das alles hinführt? Aber eins ist klar: Züri isch ois und die beste Party auf den Rängen ist da, wo der FCZ spielt.
Schritt eins: Saisonkarte kaufen und kein Spiel im Letzi auslassen. Schritt zwei: Plan B studieren und Reisli organisieren. PLAN B – jetzt schon online zum Download, ab 19. Juli 2016 schön gedruckt auf Papier. Als A3 Poster. Im FCZ Museum, an weiteren gut sortierten FCZ Hot-Spots oder von uns per Post. Bestellung an info@letzijunxx.ch

Lesehilfe zu den Tabellen: Die Ergebnistabellen sind aus Sicht des jeweiligen Vereins dargestellt. Niederlagen sind also Siege des FCZ.

Download: PDF Datei
front gross

Rückblick: Talk im Fussballschuppen Töss

Am Sonntag, 3. Juli, fand im Güterschuppen beim Bahnhof Töss ein Podium zum Thema „Homophobie im Fussball“ statt. Eingeladen hatte der Verein Fussballkultur.ch, der das EM-Public-Viewing im Güterschuppen Bahnhof Töss in Winterthur organisiert, zusammen mit dem Verein «wilsch», der Winterthurer LGBT-Gruppe. Unter der Leitung von Dominik Siegmann diskutierten der deutsche Fussballprofi Ralph Gunesch (a.k.a. «Felgenralle», ex St. Pauli, Igolstadt), Andreas Mösli (Geschäftsführer FC Winterthur), Marcel Tappeiner (Letzi-Junxx) und Jan Tölva (Soziologe und Journalist). (mehr …)

saisonkalender_cl_2

Spielplan 1. Phase Nationalliga B

Er ist da – der Nati B Spielplan. Die Hälfte der Auswärtsfahrten können mit dem ZVV-Abi und der S-Bahn bewältigt werden.

sondoz troph

Cupstieger 2016

Logo Satire

Queerchallenge 2016 – QFF Schweiz expandiert

QFF Schweiz jetzt in beiden Schweizer Fussballligen vertreten

(mehr …)

Bundesarchiv_Bild_183-1986-0417-414,_Berlin,_XI_Fotor_blau

Wenn das Protokollieren der Hauptversammlung länger dauert als die Versammlung selbst…

…dann werden abgetretene Präsidenten plötzlich vermisst und neu gewählte geraten ins Schwimmen. Aber wie immer stehen wir den Profis des FCZ in nichts nach und versuchen, wenigstens die administrativen Notwendigkeiten im Griff zu behalten. (mehr …)

Download: PDF Datei
schal 1

Schalelujah!

Endlich – im 7 Jahr seit der Gründung der Letzi Junxx – gibt es den ersten Schal. Eigentlich ein unverzichtbares Utensil für jeden Stadionbesuch. Aber auch als Garderobendekoration oder Kuscheltuch zum Sportpanorama eignet sich unser neuer Schal optimal.
Für 15 Franken ist er euer. Per Post kommt noch etwas Porto dazu. Bestellen einfach via Mail an info@letzijunxx.ch

FB_Banner-01

10 JAHRE 93. MINUTE – DAS FEST! DAS BUCH!

Am 13. Mai 2016 feiern der FC Zürich und die Zürcher Südkurve gemeinsam den 10. Jahrestag des legendären FCZ-Titelgewinns in letzter Sekunde. Es erwartet euch eine einmalige Nacht. (mehr …)

93

Die 93. Minute – Das Buch

Die Südkurve des FCZ widmet diesem dramatischen Augenblick zum 10-jährigen Jubiläum ein über 200-seitiges Werk. (mehr …)

header2

God save TeBe – der Film

Die Dokumentation „God save TeBe“ ist ein Film von Fans für Fans des Fußballvereins Tennis Borussia Berlin (TeBe) aus dem Jahr 2016. Nach 2 Spielzeiten in den 70er Jahren in der Bundesliga, fristet TeBe nach 2 Insolvenzen im Jahr 2015 sein Dasein in der Berlin-Liga, der 6. Liga im deutschen Ligasystem. (mehr …)

sdm

Theaterstück «Steh deinen Mann»

(mehr …)

Spielplan_2

Jetzt: Matchplan bis Saisonende

Alle Termine immer auf letzijunxx.ch/termine/

sammeln2

Sonderausstellung „Fussball sammeln“

(mehr …)

respectfans_1[1]

Offener Brief an die UEFA

QFF beteiligt sich an FSE-Aktion gegen Kollektivstrafen
Gemeinsam mit rund 100.000 Fußballfans aus 18 Ländern fordern wir von QFF die UEFA auf, ihre Disziplinarpolitik in Bezug auf Rassismus zu überdenken.
– Kollektivstrafen und Sanktionen gegen Unbeteiligte und Unschuldige müssen abgeschafft werden
– Kluge Strategien gegen Rassismus und Diskriminierung sind gefordert
– Intelligente Reformen der UEFA-Disziplinarpolitik würde positive soziale Bewegungen fördern und zivilgesellschaftliche Verantwortung stärken.
Informationen zur gemeinsamen Pressemitteilung, dem offenen Brief sowie eine Liste der Unterzeichner auf Football Supporters Europe (FSE)

Cover extrat

Extra-Time – neues QFF-Magazin

Die Redaktion hat fieberhaft gearbeitet – jetzt ist sie da. Die neueste Ausgabe des QFF-Magazins „Extra-Time“.

Download: PDF Datei
gruppe

Glück auf! – 18. QFF-Treffen auf Schalke

Andersrum auf Schalke, der 2010 gegründete Fanclub des FC Gelsenkirchen-Schalke 04, war Gastgeber des 18. Treffens der Queer Football Fanclubs. (mehr …)

Download: PDF Datei

Fussball sammeln – 5 Jahre FCZ Museum

Zum 5-jährigen Jubiläm des FCZ-Museums startet am 3.3.2016 die Jubiläumsausstellung und Veranstaltungsreihe «Fussball sammeln». Wir präsentieren 8 Archive und 8 private Sammlungen aus der ganzen Schweiz. Dazu erscheint die Museumszeitung FCZ-REVUE.Vorfreude ist angebracht!

saisonkalender.xlsx

Neuer Saisonkalender

Die Spiele der Hinrunde der 2. Saisonhälfte sind festgelegt. Hier der Kalender für jede gepflegte FCZ Kühlschranktür.

Download: PDF Datei

Flutlicht Filmfestival

In unserer kleinen Reihe „Basel für alle“ weisen wir gerne auf das nächste Flutlicht Filmfestival hin. Wer Lust hat, die Spielpause mit ein bisschen Fussballkultur zu überbrücken, ist für einmal Anfang Jahr in Basel gut aufgehoben. Sogar das FCZ-Museum hat bei der Filmauswahl im Hintergrund mitgeholfen…  flutlichtfestival.ch

1291818238

Post!

Die neuste Ausgabe der Papiernews an unsere Mitglieder – hier zum Downloaden.

Download: PDF Datei

Markus Wiebusch – Der Tag wird kommen

Veröffentlicht am 08.09.2014; Markus Wiebusch auf Wikipedia

Gruppenbild des 17. QFF-Treffens, 6.9.2015, Zürich, Home of FIFA

XVII. Treffen der Queer Football Fanclubs in Zürich

(mehr …)

FC Zürich auf der Seite von Zürich 1 Halbzeit - 24.09.2011 - Foto - www.ybforever.ch

„Fussballfans gegen Homophobie“ im Letzigrund

(mehr …)

Download: PDF Datei